Endlich Ferien! Ein Traum für Schüler und Studenten, Erholung für Eltern, die ihre Urlaubstage rechtzeitig einreichen konnten. Der August ist für viele Urlauber der schönste Monat im Jahr. Die Temperaturen erreichen ihren Höhepunkt, laden an den Strand, ins Kino oder die Bar in der Innenstadt. Die Reiselust ist größer denn je. Wer möchte den Sommer schon innerhalb der eigenen vier Wände verbringen? Die ersten Zweifel folgen auf den Fuß: Wo soll es hingehen? Die schier unendlich vielen Ausflugsziele treffen auf eine begrenzte Menge Zeit.

Sommerurlaub im Freizeitpark

Keine Sorge, falls der Flieger nach New York, Dubai, Tokio oder Rio de Janeiro nicht ins Reisebudget passt. Auch in Deutschland warten unzählige Attraktionen darauf, spannende Stunden garantieren zu dürfen. Wir haben uns auf den Hosenboden gesetzt und Ausflüge für den großen wie kleinen Geldbeutel ausfindig gemacht!

Loopings im Freizeitpark

In der Achterbahnsaison wird die Faszination Freizeitpark offensichtlich. Mehr als 10 Millionen Besucher strömen jährlich zu den größten Attraktionen, überschlagen sich in halsbrecherischen Loopings oder machen sich in der Wasserbahn nass. Die Parks greifen immer tiefer in die Trickkiste, um die Konkurrenz auf die Plätze zu verweisen. Mit Erfolg. Auch 2017 werden unzählige Rekorde gebrochen.

Action, Spaß, Entspannung, Grusel: Im modernen Freizeitpark kommt keine Emotion zu kurz. Für die Kleinen wird der Ausflug schnell zu einem unvergesslichen Erlebnis. Und die Auswahl in Deutschland könnte nicht größer sein. Ob Movie Park, Phantasialand oder Europa Park: Nervenkitzel ist garantiert. Großfamilien sollten jedoch eine nicht minder große Brieftasche mit sich führen. Die Stunden vergehen zwar wie im Flug, jede Verköstigung schlägt allerdings doppelt und dreifach zu Buche.

Stadtrundgang mal anders

Stadtrundfahrten, Spaziergänge oder Sightseeing-Touren klingen nicht für jedes Ohrenpaar angenehm. Gerade der Nachwuchs hat damit zu kämpfen, die Geschichte der "langweiligen" Sehenswürdigkeiten aufzunehmen. Möchten Eltern dennoch erfahren, wie ihre Urlaubsstadt gewachsen ist, empfehlen wir die sogenannte Stadt im Ohr. In Berlin werden bereits die ersten Audioguides angeboten, die das dröge Vergnügen selbst für Töchterlein und Sohnemann zu einem unterhaltsamen Erlebnis werden lässt.

Die Tour verzichtet auf einen eingestaubten Stadtführer, lässt sich individuell an die Wünsche und Bedürfnisse der Urlauber anpassen und führt an Orte, die beim gewöhnlichen Stadtbummel zweifelsohne verborgen geblieben wären. Die zwei bis drei Stunden Informationsvielfalt fürs Ohr kosten nur etwa 6 bis 9 Euro und werden sich mit großer Wahrscheinlichkeit auch bald im Rest Deutschlands etablieren.

Hohe Gewinnchancen im Casino

Roulette, Black Jack und Slotautomaten zählen zu den beliebtesten Optionen, den Geldbeutel aufzubessern. Und mal ehrlich: Wie angenehm wäre es, ausgerechnet im Urlaub über den Hauptgewinn zu stolpern? Spielbanken gehören in Kurorten zum guten Ton, begeistern mit ihrem ganz eigenen Charme und hohen Gewinnwahrscheinlichkeiten. Im feinsten Anzug vergehen die Stunden wie im Flug, wenn Gäste ihre Jetons über das Roulettetableau schieben oder ihre Münzen im einarmigen Banditen versenken. Vielleicht dauert es nur wenige Minuten, bis der Millionengewinn den Abend versüßt!

Ist das nächste Casino zu weit entfernt, genügt der Griff zum Smartphone, Handy oder Tablet. Im Mobile Casino kommen Interessierte auf ihre Kosten, die unkompliziert im Wohn- oder Hotelzimmer zocken möchten. Die Auswahl ist vielleicht etwas kleiner, der Spielspaß jedoch identisch groß. Für Sicherheit und Seriosität ist gesorgt. Die renommierten Online Casinos sind offiziell lizenziert und entsprechen den Verpflichtungen der Europäischen Union. Mit einer Auszahlung der Gewinne ist nach etwa drei bis fünf Werktagen zu rechnen. Eine Einzahlung ist nach wenigen Sekunden gutgeschrieben und wird häufig mit einem Bonus versehen.

Ab in die Natur!

Wir alle kennen es: Das Urlaub ist bis ins letzte Detail geplant – und schon geht vom Stau über das vergessene Handy bis hin zur Baustelle vor dem Hotel alles schief. Kommt Balkonien nicht in Frage, ist die Lösung zum Greifen nah: Eltern und Kinder schnappen sich ihren Drahtesel und fahren gemütlich ins Grüne – ohne Pläne und falsche Erwartungen! Die schönsten Ausflugsziele finden sich manchmal dort, wo wir sie am wenigsten erwarten. Und wenn nicht gerade die Kette ruiniert oder das Schutzblech eingedellt wird, ist der Ausflug komplett kostenlos!

Beliebte Ziele

Städte Deutschland