Wochenendtrip Mallorca

Der Flug von Deutschland nach Mallorca dauert nur knapp 3 Stunden. Ein ideales Ziel also für einen Wochenendtrip. Die Lieblingsinsel der Deutschen ist zudem zu jeder Jahreszeit einen Urlaub wert. Selbst im Winter herrschen angenehme Temperaturen. Mit seiner vielseitigen Landschaft und seinen zahlreichen Küstenorten bietet Mallorca für jeden Geschmack das Richtige. Ob Partyreisen, Strandurlaub oder Wandern, auf der Baleareninsel in Spanien kann man in jedem Fall ein tolles Wochenende verbringen.

Die Balearen mit Mallorca

Palma de Mallorca und die Südwestküste

Die Inselhauptstadt Palma liegt an der Südwestküste, die zu den beliebtesten Zielen auf der Insel zählt. Die Südwestküste besteht zum einen aus der Bucht von Palma und der Halbinsel von Andratx. Im Osten schließt sich die über 5 Kilometer lange Playa de Palma an und im Westen liegen bekannte Badeorte wie Calamajor, Portals Nous und der Yachthafen von Puerto Portals. Die Küste zieht sich bis Port d´Andratx. Noch weiter westlich schließlich liegt Sant Elm mit der vorgelagerten Insel Sa Dragonera.

Kathedrale in Palma de Mallorca

Palma de Mallorca

Palma lässt sich am besten zu Fuß erkunden. Besonders lohnenswert ist ein Spaziergang durch die Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen und zahlreichen historischen Bauten. Überall finden sich idyllische Plätze, die zum Verweilen einladen. Man sollte sich ruhig die Zeit nehmen, sich in ein Straßencafé zu setzen und dem lebendigen Treiben der Stadt zusehen. Das kann man am besten auf dem Plaça Major oder auf dem Plaza del Rey Juan Carlos, der am oberen Ende der Paseo del Borne liegt. Die Paseo del Borne gehört zu den beliebtesten Flaniermeilen in Palma. Hier befinden sich zahlreiche Geschäfte vom Juwelier bis zu internationalen Modeketten. Selbst bei Regen kann man hier einen ausgiebigen Einkaufsbummel machen, da sich auf beiden Seiten der Straße Arkaden befinden, die sowohl vor Regen als auch vor Hitze schützen. Von der Paseo del Borne ist es auch nicht mehr weit zur Kathedrale, die unbedingt einen Besuch wert ist, und auch zum Meer ist es nur noch ein kurzer Spaziergang. Einen traumhaften Blick über die Stadt und das Meer hat man vom Castell de Bellver, das nicht umsonst „Schloss zur schönen Aussicht“ heißt.

Strände in der Nähe von Palma

Der wohl berühmteste Strand von Mallorca beginnt ca. neun Kilometer vom Stadtzentrum Palmas entfernt. Auf einer Länge von fünf Kilometer reihen sich mehrere Strandabschnitte aneinander. Oberhalb des Strandes befindet sich eine Strandpromenade, die zum großen Teil mit Palmen gesäumt ist. Hier befindet sich auch der sogenannte Ballermann (Balneario 7) mit zahllosen Kneipen und Diskotheken. Wir haben eine Liste mit Hotels am Ballermann zusammengestellt.

Strand auf Mallorca

Wer es gern etwas ruhiger hat, findet in Illetes, das in unmittelbarer Nähe zu Palma liegt, schöne Sandbuchten. Für Naturliebhaber lohnt sich die Fahrt nach Sant Elm, dem westlichsten Ort der Insel. Auch hier gibt es einen idyllischen Badestrand. Vor allem aber beginnt hier der Wanderweg zum ehemaligen Trappistenkloster „La Trapa“.

Der Nordwesten von Mallorca

Wer sich bei der Ankunft in Palma einen Mietwagen leiht, kann die unterschiedlichen Regionen Mallorcas bei einer Rundreise entdecken. Es empfiehlt sich einen Mietwagen bereits vor Reiseantritt online zu buchen. Eine Reihe guter Angebote verschiedener Anbieter für Mallorca hat CarDelMar. Durch die Angabe der Flugnummer werden hier übrigens Verspätungen nachvollzogen und die Reservierung bleibt auch dann erhalten.

Wer kein Auto für seinen Wochenendausflug mieten will, der kann von Palma mit der einer historischen Eisenbahn, Baujahr 1912, von Palma nach Soller fahren. Die Fahrt mit dem „Roten Blitz“ dauert ca. 50 Minuten und führt durch eine traumhafte Gebirgslandschaft. Abfahrt in Palma ist am Bahnhof an der Plaza d´Espanya. Vom Zentrum von Sóller fährt ebenfalls eine historische Straßenbahn bis zum fünf Kilometer entfernten Hafen Port de Sóller. Wer gerne wandert, kann einen Spaziergang von Sóller durch wunderschön angelegte Gärten bis nach Forntalutx machen (Dauer ca. eine Stunde).

Ein besonderes Erlebnis mit dem Auto ist die Fahrt auf der Küstenstraße über Sóller bis nach Sa Calobra. Auf der einen Seite sieht man die bis über 400 Meter abfallende Steilküste, auf der anderen Seite türmt sich das über 1.000 Meter hohe Bergmassiv der Serra del Nord auf. Immer wieder bieten sich spektakuläre Aussichten über das Meer. Auf der Strecke liegen zahlreiche sehenswerte Bergdörfer, darunter Fornaltux, das zu den schönsten Dörfern in ganz Spanien zählt. Aber auch das „Künstlerdorf “Deià“ am Fuße des Puig Teix ist einen Zwischenstopp wert, besonders für Gourmets. Der kleine Ort ist bekannt für seine zahlreichen guten Restaurants. Ebenfalls einen Besuch lohnt das Schloss Son Alfabia mit seinen im arabischen Stil angelegten Gärten und Wasserspielen. Sóller schließlich bietet einen schönen Hafen (Port de Sóller) und eine lebendige Innenstadt, mit vielen Läden.

Der Nordosten

Im Nordosten der Insel liegen die Bucht von Pollença mit vielen kleinen Badebuchten und die Bucht von Alcúdia mit weiten Sandstränden. Pollença lohnt sich nicht nur des Strandes wegen. Die Stadt mit ca. 12.000 Einwohnern erinnert mit ihren engen Gassen an eine maurische Medina. Noch weiter nördlich liegt die Halbinsel Formentor, die mit ihren grau-schwarzen Felsen spektakulär in Meer abfällt. Von Port de Pollença besteht die Möglichkeit mit dem Boot zum Strand von Cala Pí de la Posada zu fahren. Der Strand ist einer der schönsten auf Mallorca.

Der Osten und Südosten der Insel

In diesem Teil der Insel liegen zahlreiche schöne Badebuchten und weitläufige Sandstrände. Der größte Strand ist die Cala Millor. An den Stränden von Cala Rajada und Cala Figuera trifft sich vorwiegend junges Publikum. Entsprechend groß ist das Angebot an Freizeit- und Wassersportmöglichkeiten. Eine weitere Attraktion in dieser Region ist der über fünf Kilometer lange Dünenstrand von Es Trenc, der in einem Naturschutzgebiet liegt.

Bei einem Wochenendtrip nach Mallorca findet jeder die passende Umgebung. Partyreisen, Rundreisen, Urlaub am Strand, Shopping-Touren, die Region ist vielseitig.

Beliebte Ziele

Städte Deutschland