Wochenendtrip Istanbul

Wenn Sie einen Wochenendtrip nach Istanbul planen, dann werden Sie eine moderne, historische Stadt erleben, die sich gleich auf zwei Kontinenten erstreckt. Istanbul ist die einzige Stadt, die sich zugleich über Europa und Asien erstreckt. Die beiden Stadtteile werden durch den Bosporus getrennt und sind verbunden durch eine Vielzahl von Brücken.

Istanbul, das ehemalige Konstantinopel zieht Sie mit seiner mehrtausendjährigen Geschichte in seinen Bann und Sie werden die Spuren, die von den verschiedenen Völkern und Kulturen in der Stadt hinterlassen wurden, überall vorfinden. Osmanen, Griechen, Römer und Byzantiner – sie alle führten Handel in der Stadt, die zudem ein reges Kulturzentrum darstellte. Aber auch noch heute in der moderne gilt Istanbul als Brückenkopf zwischen Ost und West, zwischen Christentum und Islam sowie Europa und Asien. Die Stadt hat nichts von ihrem Reiz verloren, auch wenn Istanbul von Ankara als Hauptstadt abgelöst wurde.

Blick auf das Stadtzentrum von Istanbul
Blick auf das Stadtzentrum von Istanbul

Per Flugzeug nach Istanbul

Die Flugzeit von Deutschland in die Türkei beträgt im Durchschnitt 3 Stunden und 20 Minuten, wobei die Flugdauer je nach Startpunkt nur etwa 10 Minuten voneinander abweicht. Selbst Billigflüge sind für diese Route zu haben und bieten somit die perfekte Basis für einen Wochenendtrip nach Istanbul, wobei die Stadt in rund 3 Stunden erreicht werden kann, von den verschiedensten Flughäfen in Deutschland.

Zu beachten ist, dass Istanbul in einer anderen Zeitzone liegt und es somit dort eine Stunde später ist. Istanbul verfügt über zwei Flughäfen, Atatürk und Sabiha Gökcen, wobei Atatürk der Größte ist und zugleich auch der meist frequentierte. Er befindet sich rund 23 Kilometer entfernt von Sulatnahmet. Der zweite Flughafen ist kleiner und befindet sich auf der asiatischen Seite von Istanbul.

Istanbul an einem Wochenende erleben

Einmal von Europa nach Asien zu Fuß gehen, das wird in Istanbul möglich, doch die Stadt am Bosporus hat noch viel mehr zu bieten. Wenn Sie diese faszinierende Stadt bei einem Städtetrip besuchen, dann sollten Sie sich vorab einen „Schlachtplan“ erarbeiten, denn Istanbul ist nicht nur laut, hektisch und chaotisch mit seinen mehr als 15 Millionen Einwohnern, sondern hat auch sehr viele Sehenswürdigkeiten zu bieten.

Bosphorus Brücke in Istanbul
Bosporus Brücke in Istanbul bei Nacht

Auf jeden Fall muss das bunte Basartreiben genossen werden, worunter der Große Basar und auch der Gewürzbasar fallen. Besonders der Große Basar ist eine touristische Attraktion, wo Sie auch zugleich die Mitbringsel für die daheim gebliebenen kaufen können. Der Gewürzbasar gilt dahingegen als Geheimtipp, wo Sie neben einer Vielzahl von Gewürzen auch die regionalen Lebensmittel bestaunen können. Doch die ganze Gegend rund um den Eminouenue Bezirk ist ein riesiger Handelspunkt und zwischen den beiden Märkten befindet sich ein Geschäft nach dem anderen.

Daneben sollten auch die beiden absoluten Top-Attraktionen bei einem Wochenendtrip nicht vergessen werden, die Sultan-Ahmed-Moschee & Ayasofya. Erstere ist bereits im 17. Jahrhundert errichtet worden und die Ayasofya (Hagia Sophia) wurde im 6. Jahrhundert erbaut und war eine byzantinische Kirche und wurde später zu einer Moschee umgebaut – heute ist sie ein Museum. Beide Gebäude stehen sich fast gegenüber und sind gigantisch, sodass es einfach unvorstellbar ist, dass diese spektakulären Gebäude vor so langer Zeit errichtet worden sind.

Wo kann man in Istanbul gut essen?

Ein Tipp ist es, sich in eine Bar mit Dachterrasse zu begeben, die rund um die Istiklal Caddesi zu finden sind. Vor dort können Sie eine 360 Grad Aussicht auf die Stadt genießen – praktisch so weit das Auge reicht. Dort können Sie auch zugleich ein klassisches Raki-Menü probieren, wobei es sich um Käse und Melone handelt, die traditionell zum Raki-Schnaps gegessen werden. Zudem wird Raki in Istanbul oder generell in der Türkei nicht pur getrunken, sondern er wird gemischt mit Wasser und Eiswürfeln. Die Dachterassen-Bars gibt es für jeden Typ, wie beispielsweise das Peyote, wo Sie neben einer tollen Dachterrasse auch zugleich Livemusik erwartet. Aber auch das Balkon ist ein Besuch wert, es ist Bar und Restaurant zugleich, in dem Sie vom türkischen Frühstück bis hin zum Cocktail am Abend alles serviert bekommen und das mit einer Traumaussicht.

Traditionelles Kebapgericht
Traditionelles Essen in einem Restaurant in Istanbul

Nützliche Tipps für den Wochenendtrip nach Istanbul

Möchten Sie sich in der riesigen Stadt wohlfühlen und einige herrliche Tage bei Ihrem Wochenendtrip verbringen, dann sollten Sie einige wichtige Dinge beherzigen.

Ein Besuch in der Moschee:

Als Frau sollten Sie ein Kopftuch dabei haben, dass als Kopfbedeckung genutzt werden kann, auch nackte Knie und Schultern sind nicht gern gesehen. Zudem ist es nicht gestattet während der Gebetsstunden die Moscheen zu besuchen und vor dem Betreten sollten die Schuhe ausgezogen werden.

Die Währung

Die meisten der Restaurants, Bars und Geschäfte etc. akzeptieren auch Euros, doch es kann auch an jedem ATM Geld abgehoben werden. Die offizielle Währung sind Türkische Lira, deren Kurs sich täglich ändert.

Essen & Trinken

Selbst die Einwohner Istanbuls trinken das Wasser nicht aus der Leitung und somit Sie am besten auch nicht auf Ihrer Reise. Beim Trinkgeld gilt auch hier die goldene Regel 10 % von der Rechnung und das gilt auch für die Taxifahrer, wobei sie nicht unbedingt ein Trinkgeld erhalten müssen. Wenn Sie Wein trinken möchten, dann sollten Sie wissen, dass dieser sehr teuer ist in Istanbul und somit sollte zuerst ein Blick in die Karte geworfen werden.

Die Handelsmentalität

Was das Handeln angeht, so ist das eine sehr ausgeprägte Gabe der Türken. Die Händler sprechen die Touristen gern auf der Straße an und wollen alles Mögliche verkaufen. Niemals sollten Sie sich beeinflussen lassen, denn dieses Vorgehen gehört einfach zur Landeskultur zu.

Ausgehen und Sicherheit am Abend

Wenn Sie als Frau allein reisen und am Abend ausgehen, dann sollte Selbstbewusstsein an den Tag gelegt werden, denn ansonsten werden Sie innerhalb kürzester Zeit Begleiter haben. Sie sollten stets auf der Hut sein und niemals allein ausgehen. Wenn es darum geht einen angesagten Club zu besuchen, dann muss auf die entsprechende Kleidung geachtet werden.

Beliebte Ziele

Städte Deutschland